Nächste Ausstellung

ZEICHEN UND WUNDER

Vernissage am 29. November
ab 19 Uhr

optimiert für Firefox und Safari

BERLIN MEETS FRANKFURT

Winter 2005: 9. Dezember 2005 bis 3. März 2006

 

Frank Bubenzer: Collagen
Jörg Burzinski: Zeichnungen
Eno Henze: Fotomontagen
Michel Klöfkorn: Objekte
Clemens Wedel: Malerei / Objekte

 

Vier Positionen, die mit Berlin und Frankfurt zu tun haben, stehen sich in der Winter­ausstellung gegenüber: Eno Henze entwirft in seinen Collagen durch eine Überlagerung von Räumen ungewöhnliche Landschaften, die privaten und öffentlichen Raum in herausragender Weise kombinieren.

Dem gegenüber stehen die augenzwinkernden Collagen von Frank Bubenzer, der ein einzelnes Bild aus der Werbung so oft auf sich selbst bezieht, bis ein anderes Bild erscheint. Die expressiven, kraftvollen Großstadtbilder von Clemens Wedel suchen ihres Gleichen in der Gegenwartskunst und knüpfen an die 20er Jahre an.

Sie finden in den zarten Portraitzeichnungen von Jörg Burzinski, der uns an seiner jahrelangen Annäherung an die Muse Katharina teilhaben lässt, ein ruhendes Gegenüber. – Eine Ausstellung voller Spannung.

 

<< zurück