Nächste Ausstellung

ZEICHEN UND WUNDER

Vernissage am 29. November
ab 19 Uhr

optimiert für Firefox und Safari

TRANSFORMATIONEN

Sommer 2007: 11. Mai bis 31. August 2007

 

Hans-Jürgen Diez: Papierarbeiten / Wandskulpturen
Philine Dahlström: Fotografie
Thomas Draschan: Videoarbeiten
Wilhelm Orlopp: Zeichnungen / Installation
Yi Zheng Lin: Installation

 

Fünf Positionen von Künstlern aus dem Rhein-Main-Gebiet, denen es in ihrem Werk gelingt, Vorhandenes zu verändern, zu verwandeln und zu transformieren: Der Bildhauer und Maler Hans-Jürgen Diez bewegt sich mit seinen übermalten Illustriertenfotos auf der Grenze zwischen Gegen­ständlichkeit und Abstraktion, während Philine Dahlström mit ihren Fotoarbeiten vom Alltag entrückte Allegorien ins Bild rückt – häufig sind ihre Gegenstände nur zu erahnen.

Wilhelm Orlopp arbeitet seit 30 Jahren an einem stark an der Sprache orientierten bildnerischen Werk: Er präsentiert verblüffende kleinformatige Zeichnungen und eine poetische Installation mit Fundstücken aus dem Wald. Die Pflanzenwelt aus Kunststoff, die der Chinese Yi Zheng Lin ausbreitet, steht in erfrischendem Kontrast hierzu.

Thomas Draschan ist ein herausragender Videokünstler, seine Arbeiten sind sinnlich und amüsant zugleich. Die Arbeit Preserving ist ganz nah an der Malerei – die perfekte Transformation eines ganzen Mediums.

 

Galerie

010203040506070809
101112131415161718
192021222324252627
282930313233343536
373839404142434445
464748dahlstroemdiezlinorlopp

 

<< zurück