Nächste Ausstellung

ZEICHEN UND WUNDER

Vernissage am 29. November
ab 19 Uhr

optimiert für Firefox und Safari

Traumrevier - FAS, 31. Juli 2011

 

 

Kommen Sie, träumen Sie!

Die Malerin Slava Seidel zeigt ihre Bilder in der Galerie FRANKFURTER KUNSTBLOCK : „TRAUMREVIER“

 

Sie zeigt ihre verwunschene Innenarchitektur. Irgendwann vor vielen tausend Jahren hat die junge Ukrainerin mal in Petersburg Innenarchitektur studiert.
Hat dort handwerklich an realen Räumen gearbeitet, hundertfach die alten Meister kopiert. Dann studierte sie an der Städelschule, wurde Meisterschülerin, fing an in Wasser und Sepiatusche zu träumen.
Ihre visionären Räume umgab sie mit barocken Valeurs, in denen sich überdimensionierte Hasen und Hunde jagen, Pianisten lassen strömende Symphonien ertönen, es positionieren sich Billardspieler, Bühnenräume entstehen, man fliegt in lichtvolle Höhen, Blicke aus engen Winkeln in dämmrige Abstürze, Treppen fallen ins Nichts, Tageshelle beleuchtet dunkle Figuren, einsame Menschen werfen Schatten in Lichtkanäle, betrachten Irr-gärten, ein hilfloser Boxer erwartet den Gegner in gleissenden Ringen, wartet auf uns, lädt uns zu vielfältiger Allegorie ein. Ein- und Aussichten in faszinierende Irrlichterei einer wunderbaren Künstlerin.

Ausstellung Slava Seidel „Traumrevier“ Im KUNSTBLOCK
Hanauer Landstrasse 139 ( neben dem Dialog-Museum )

Noch bis zum 26. August Täglich von 10 bis 17 Uhr

Von Peter Heusch

<< zurück